Spitzbergen Reisen Spätsommer/Herbst

Spätsommer/Frühherbst
In der zweiten Augusthälfte, wenn die Sonne nachts immer tiefer sinkt und ab ca. 20. August von Nacht zu Nacht etwa 20 Minuten länger unter den Horizont sinkt, ist in Spitzbergen Herbst: mit Herbstfarben der Vegetation, sich für den Zug nach Süden sammelnden Vögeln, erstem dünnem Neuschnee oben in den Bergen (und kurzzeitig eventuell auch unten) und oft wunderbaren Lichtverhältnissen. Bei zunehmender nächtlicher Dunkelheit ist eventuell das erste Nordlicht zu entdecken. Kühleres Wetter, teils leichter Frost, lassen die Flüsse und Bäche weitgehend versiegen und machen morastige Geländebereiche fester. Ende August und der ganze September sind daher oft ideal für große Wanderungen in der Herbstlandschaft, wie auch für Fotografen mit Begeisterung für Licht- und Farbstimmungen.
Im Oktober werden die Tage rasch kürzer, meist liegt schon dünner Neuschnee und die Temperaturen sind eher unter Null. Mit zunehmender Dauer und Dunkelheit der Nächte steigen die Chancen für Nordlicht und Mondstimmungen, hinzu kommt das lange Morgen- und Abendlicht. Ab Ende Oktober geht die Sonne selbst mittags nicht mehr auf, und die zunächst noch helle Dämmerung mittags wird danach ebenfalls von Tag zu Tag kürzer und weniger.

 

Reiseangebote Spätsommer/Frühherbst

Bis etwa zur Monatswende August/September, teils sogar ein gutes Stück in den September hinein, laufen noch die folgenden regulären Sommer-Reiseprogramme, die bereits unter Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Reiseangebote Sommer vorgestellt wurden und die teilweise (siehe nachfolgend entsprechende Hinweise) relativ unkompliziert mit Zusatzterminen weiter in den September hinein auch als Sonderarrangements angeboten werden können. Hinzu kommen als Sonderarrangement auch ganz andere Programme nach Wunsch.
Völlig neue Möglichkeiten eröffnet die neue Gletscherhütte vor der Front des Nordenskiöldgletschers: eine spektakuläre Basis, um den Arktis-Herbst mit seinem oft phantastischen Licht zu erleben - ohne über ein möglicherweise kaltes Zelt nachdenken zu müssen. Siehe  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterGletscherbasis  und   Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Initiates file downloadOrts- und Hüttenaufenthalte (PDF Detailinfo, ca. 2,6 MB).

Die späte Saison ist ganz besonders geeignet für:

  • Programme mit Ort(en) oder Hütte als Basis
  • anspruchsvolle lange Trekkings (das Gelände ist jetzt in der Regel am trockensten)
  • Spezialarrangements für Fotografen (Herbstfärbungen, Herbstlicht)
  • Sonderfahrten mit kleinen Booten (Motorsegler, etc.).

Siehe auch: Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Sonderarrangements.

Größere Bilder: Anklicken !

Orts- und Hüttenaufenthalte:

Vorteile der späten Saison: einfacheres Wandern, da die Schneeschmelze weitgehend vorbei ist, oft sehr schöne Lichtverhältnisse, Herbstfarben, ab Mitte September eventuell erste Nordlichtchancen. Longyearbyen ist nach der Hauptsaison wieder zu normalem Leben zurückgekehrt.

Longyearbyen, Pyramiden und Gletscherbasis   N+C, N+A, N+P 
Juli-September - Basis Longyearbyen, Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPyramiden und Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterGletscherhütte oder Gletschercamp vor der Front des Nordenskiöldgletschers, 11 Tage, Tageswanderungen und Bootsfahrten.
Termine: Beginn freitags ab 6. Juli bis 31. August, danach als Sonderarrangement möglich.
Preise: ab NOK 15200 (Gletschercamp) bzw. ab NOK 20400 (Gletscherhütte)
 
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Infoseite Gletscherbasis - detailliert, zahlreiche Bilder
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Kurzbeschreibung Longyearbyen, Pyramiden, Gletscherbasis
Initiates file downloadDetailinfo Programmvarianten Orte und Gletscherbasis (PDF, ca. 2,6 MB)

Neu seit 2011 Longyearbyen und Gletscherbasis   N+C, N+A, N+P, F+C  
1 Woche, Juli-September - Basis Longyearbyen und Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterGletscherhütte oder Gletschercamp vor der Front des Nordenskiöldgletschers, 2 Wochen, Tageswanderungen und Bootsfahrten. 
Termine:
Reguläre Termine beginnen montags ab 9. 7. bis 24. 9. 2012.
Preise: ab NOK 9900 (Gletschercamp) bzw. ab NOK 13500 (Gletscherhütte). Varianten für Fotografen, Familien, auch Sonderarrangements. Für Kombination mit bei terra polaris gebuchten anderen Spitzbergenreisen terminlich anpaßbar.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Infoseite Gletscherbasis - detailliert, zahlreiche Bilder
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Kurzbeschreibung Longyearbyen und Gletscherbasis
Initiates file downloadDetailinfo Programmvarianten Orte und Gletscherbasis (PDF, ca. 2,6 MB).

Arktische Woche  N+C, N+A, F+C 
Sommer - Basis in Longyearbyen, Tageswanderungen und Bootsfahrten, Orts- und Museumsführung. Deutsch/Englisch. 
Termine: 
beginnt jeden Freitag vom 22. 6. bis 24. 8. 2012, danach als Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Sonderarrangement möglich. Preise: ab NOK 8500.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Kurzbeschreibung Arktische Woche
Initiates file downloadDetailinfo Programmvarianten Orte und Gletscherbasis (PDF-Dokument, ca. 2,6 MB)

Arktisches Wochenende  N+C, N+A
Sommer - Basis in Longyearbyen, Tageswanderung und Tagesbootsfahrt, Orts- und Museumsführung. Deutsch/Englisch.  
Termine: 
beginnt jeden Freitag vom 22. 6. bis 24. 8. 2012, danach als Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Sonderarrangement möglich. Preise: ab NOK 4200.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Kurzbeschreibung Arktisches Wochenende
Initiates file downloadDetailinfo Programmvarianten Orte und Gletscherbasis (PDF-Dokument, ca. 2,6 MB)

Seit 2011 Neu:   3-4 Tage Gletscherbasis  N+A, N+C
als Sonderarrangement aus dem Exkursionsprogramm von Spitsbergen Tours möglich (nach 7. Juli, bis Anfang Oktober).
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Beschreibung im Exkursionsangebot von Spitsbergen Tours
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Detailinfos zur Gletscherbasis

Einzelexkursionen
für Reisende, die lediglich einzelne Exkursionen zu einem eigenen Longyearbyen Aufenthalt zubuchen wollen.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Beschreibung im Exkursionsangebot von Spitsbergen Tours



Größere Bilder: Anklicken !

Wander- und Trekkingtouren mit Orten, Hütte, Zelt:

Vorteile der späten Saison: in der Regel nur noch sehr wenig Wasser in Bächen und Flüssen, abgetrocknetes Gelände - optimal zum Wandern. Schöne Herbstfarben und interessante Lichtspiele. Mögliche Nachteile: zunehmende nächtliche Dunkelheit, Möglichkeit von Frost und leichtem Neuschnee, die meisten Vögel sind weggezogen.

Billefjordtrekking N+A, N+C
10 Tage ab/bis Longyearbyen mit Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPyramiden und der Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterGletscherbasis (Zeltcamp, im August alternativ auch Hütte) als zusätzlichen Stützpunkten für Tagestouren und einer Trekkingetappe. 4-12 Personen, Deutsch/Englisch.
Programm noch nicht für 2011 umgeschrieben, jedoch wie im Programm 2010 das Billefjordtrekking (Variante D) bis auf folgende Änderungen: Basispreis NOK 10800 (in 4-Personenzelt), zusätzlich Hüttenoption Gletscherbasis bei Augustterminen gegen Aufpreis von NOK 2500 pro Person für Bett in Zweibettzimmer Hütte.
Termine 2011: beginnt jeden Freitag vom 8. 7. bis 26. 8., danach als Sonderarrangement möglich.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Beschreibung Billefjordtrekking 2011 (Variante A)

Billefjordtrekking und SpitzeBerge Camp N+A
17 Tage ab/bis Longyearbyen mit Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPyramiden, Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterGletscherbasis und Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSpitzeBerge Camp als zusätzlichen Stützpunkten für Tagestouren, eine Trekkingetappe. 4-12 Personen, Deutsch/Englisch.
Programm noch nicht für 2011 umgeschrieben, jedoch wie im Programm von 2010 das Billefjord Trekking, ergänzt um das SpitzeBerge Camp und ca. 2 Tage für Wanderungen in der Umgebung von Longyearbyen. Basispreis NOK 15800 (in 4-Personenzelt). Bei der Gletscherbasis ist statt Zeltcamp auch Hüttenunterkunft möglich: Aufschlag NOK 2500 pro Person für Bett in Zweibettzimmer Hütte.
Termine 2011: im Spätsommer/Frühherbst als Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSonderarrangement bis Ende September möglich. 
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster
 Beschreibung Billefjordtrekking 2011 (Variante C)

Inlandquerung zum Wijdefjord N+A, N+T
2-3 Wochen. Anspruchsvolle Wildnis-Trekkingreise bis ca. 79°N mit Bootstransfers und 2 Verpflegungsdepots an der Route. 4-12 Teilnehmer, Deutsch/Englisch. Diese Tour findet nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 4 bis 1. 4. erreicht ist (wegen Depotvorbereitung im April).
Termin: Neben dem regulären Termin 4. - 21. 8. 2011 (18 Tage) auch als Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSonderarrangement später in der Saison möglich. Preis: ab NOK 15200Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Kurzbeschreibung Inlandquerung zum Wijdefjord
Startet den Datei-Download Detailinformation Inlandquerung zum Wijdefjord (PDF, ca. 600 kB) 

Inlandquerung  zur Ostküste N+A, N+T
2-3 Wochen. Anspruchsvolles Trekking von Westküste quer durchs Inland Zentralspitz-bergens zur hocharktischen Ostküste als Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSonderarrangement, kann zur Erleichterung mit Verpflegungsdepots zur Gepäckreduzierung ausgestattet werden (im April - in diesem Fall Buchung bis Ende März erforderlich). Terminempfehlung: Ende August.

Andere Sonderarrangements
Auf Anfrage, siehe auch Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSonderarrangements.

Größere Bilder: Anklicken !

Schiffstouren:

Der Vorteil der späten Saison: das Meereis ist maximal zurückgewichen, sodaß auch sehr abgelegene Punkte im Nordosten und Osten eher erreichbar werden. Schöne Färbungen. Mögliche Nachteile: nachts wird es zunehmend dunkler, mit Frost und leichtem Neuschnee ist zu rechnen, eventuell stürmisch, die meisten Vögel sind bereits weggezogen.

Neu 2011  -  Gletscherhütte Spitzbergen 3-4 Tage als Ergänzungsprogramm
Mit unserem örtlichen Veranstalterteil Spitsbergen Tours sind wir in der Lage, spannende Ergänzungsprogramme zu Schiffstouren in Spitzbergen anzubieten.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Beschreibung im Exkursionsangebot von Spitsbergen Tours
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Detailinformationen zur Gletscherbasis 

Vorprogramm Spitzbergen-Schiffsreisen
Ca. 3 Tage Basis Longyearbyen mit Exkursionen zum Einleben, Fotografieren, etc. als Vorbereitung auf Schiffsreise. Detailinfo in Englisch, Reiseleitung jedoch auch in Deutsch. Kombinationsrabatt NOK 500 bei Buchung mit einer daran anschließenden mindestens 7-tägigen Schiffstour bei terra polaris. 
Startet den Datei-Download  Detailinformation Vorprogramm Spitzbergen-Schiffsreisen (PDF, englischer Text)

Rund Spitzbergen - ANTARCTIC DREAM und PLANCIUS
Ca. 10 Tage an Bord, viele Landungen, gutes Lektorat. Angeboten bis Ende August. Oft schon früh stark gebucht, ggf. Wunschliste mit in Frage kommenden Terminen und Kabinenstandards an uns. Die Reise ATD12 (17.-26. 8. 2011) hat als Schwerpunkt längere Tageswanderungen, zweisprachig (Deutsch/Englisch). 
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Spitzbergenreisen ANTARCTIC DREAM und PLANCIUS

Motorsegler NOORDERLICHT
Zweimast-Motorsegler für 20 Passagiere, Mai - Oktober in Spitzbergen, verschiedene Routen, sehr starke Nachfrage (einzelne Fahrten schon 1 Jahr im Voraus ausgebucht), nur auf wenigen Fahrten Plätze frei. 
NOORDERLICHT NOO11: 27. 8.-11.9. 2011, € 3845, Sondertermin mit Schwerpunkt auf längeren Wanderungen (3-6 Stunden) in Nordspitzbergen bis Nordaustlandet, Leitung voraussichtlich Andreas Umbreit (Inhaber terra polaris, 26 Jahre Spitzbergenerfahrung).
Startet den Datei-Download  Termine und Preise 2011
(PDF, 1,9 MB, mit ANTARCTIC DREAM und PLANCIUS)


Letzte Änderung: 22.01.2014